Die Trägerin

Würfel_Ruf Maria Hanna
Matthias Ruf, Vorstand der St. Elisabeth-Stiftung, und Sr. Maria Hanna Löhlein, Stv. Stiftungsratsvorsitzende/Generaloberin der Franziskanerinnen von Reute

Die 1999 von den Franziskanerinnen von Reute gegründete St. Elisabeth-Stiftung ist die Trägerin und Bauherrin des Hospizes St. Michael für die Region Nagold.

Rund 2.600 Mitarbeitende sind zwischen Stuttgart und dem Bodensee tätig, um Menschen zu unterstützen und damit die Welt ein Stück besser zu machen. Von der Kindertagesstätte über Wohn- und Arbeitsangebote für Menschen mit Behinderungen hin zur Pflege im Alter oder in besonderen Lebenslagen. Neben dem Hospiz St. Michael in Nagold betreibt die St. Elisabeth-Stiftung stationäre Hospize in Biberach, Kirchbierlingen bei Ehingen, Leutkirch und in Ravensburg. Hospize in Sigmaringen und Böblingen sind in Planung.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Hospizen begleiten Menschen individuell auf ihrem letzten Weg und respektieren dabei die Glaubensrichtung aller Gäste.

Die Zusammenarbeit zwischen der Trägerin und dem Förderverein ist in einem am 30. Januar 2017 geschlossenen Kooperationsvertrag geregelt.

St.-Elisabeth-Stiftung
Stiftungszentrale
Steinacher Straße 70
88339 Bad Waldsee
07523 – 906-100

St. Elisabeth-Stiftung, Bad Waldsee – Hospiz St. Michael (st-elisabeth-stiftung.de)